Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2012 angezeigt.

Klimawandel, Euthanasie und der Regenbogen - Gottes Bund mit Noah

(Predigt, gehalten in der EmK Detmold am 12. Februar 2012)


Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch. Amen.
Von Noahs Vertrauen – Vertrauen extrem – haben wir am vergangenen Sonntag gehört. Und wir haben uns klar gemacht, warum Noahs Vertrauen ein Vorbild für uns sein kann. Sein Vertrauen ist erstens Zuhören. Noah hört Gott zu. Und zweitens ist Noahs Vertrauen Springen. Noah wagt es, einzig auf Gottes Wort hin zu glauben, dass Gott ihn retten will. Und drittens ist Noahs Vertrauen Tat. Es bleibt nicht eine Haltung allein, sondern wird praktisch, indem Noah für sich und seine Familie und für ein paar aller Geschöpfe die Arche baut.
Und dann – dann kam die Flut. Das 1. Buch Mose erzählt, wie Gott alle Menschen und Tiere auf Grund ihrer Bosheit verdirbt durch die große Flut. Allein mit Noah und seiner Familie und mit einigen wenigen Exemplaren aller Lebewesen will Gott neu anfangen. „Und das Wasser stieg 150 Tage lang an, bis wirklich kein Leben mehr auf der Erde war.“
Und da…

Noahs Glaube - Vertrauen extrem

(Predigt, gehalten in der EmK Detmold am 5. Februar 2012)
Das ist schon bemerkenswert. An sich ist die Sintfluterzählung ja eher unangenehm. Gott sieht die Bosheit der Menschen, die er geschaffen hat. Und diese Bosheit ist so groß, so gewalttätig, das sie Gott einen Stich ins Herz gibt. Er bereut, dass er die Menschen geschaffen hat und beschließt, sie zu verderben – eben durch die große Flut. Nicht besonders erbaulich, oder? „Das Dichten und Trachten des Menschen ist böse von Jugend an,“ heißt es am Ende der Erzählung. Erschreckend realistisch.
Und doch sind da die Verse im Hebräerbrief, in denen uns Noah als Vorbild vorgestellt wird. Über sie will ich heute mit euch nachdenken. Ich lese noch einmal: Durch den Glauben hat Noah Gott geehrt und die Arche gebaut zur Rettung seines Hauses, als er ein göttliches Wort empfing über das, was man noch nicht sah; durch den Glauben sprach er der Welt das Urteil und hat ererbt die Gerechtigkeit, die durch den Glauben kommt.
Noah als Vorbild …